Freitag, 13.11.2015


Die Bilder des Bauabends befinden sich in unserer Bildergalerie.

Res infomierte an diesem Abend über die nächsten Bauschritte. Die wichtigsten Punkte waren:

  • Für das Schleifen von EPP eignet sich am besten 80er Schleifpapier
  • Mit dem Bearbeiten der EPP Oberfläche mit einem Folienbügeleisen (vorher Hitze an Übungsstück erproben) unter einem Stück Backpapier kann die Oberfläche schön glatt gebügelt werden. Die durch das Schleifen porös gewordene Fläche kann so geglättet werden.
  • Propeller wird ein 14x7 oder ein 14x8  sein, je nach "Outcome" der Tests.
  • Spinner und  bestellte zusätzliche Pilotenfiguren werden am nächsten Bauabend abgegeben. (9 CHF für den Spinner, 15 CHF für die Figur)